Stahlmagen Unplugged

Stahlmagen

Seit 2002 bereichern Stahlmagen aus dem schwäbischen Göppingen die umtriebige Metalszene im Südwesten Deutschlands. Bereits mit dem erstem Auftritt 2003 konnte die Band eindrücklich auf sich aufmerksam machen und durfte sich über begeistertes Publikum und Presse freuen. Seitdem hat die Band bereits auf über 80 Festivals und Konzerten gerockt und sich nicht zuletzt durch ihre energiegeladene Live-Performance eine stetig wachsende Fangemeinde erspielt.

Stahlmagen - metallische Melodien treffen auf brachiale Grooves, das ergibt eine explosive Mischung, die gnadenlos zum Abgehen animiert, wie man unter anderem beim Rehvolution Festival 2008 erleben oder beim fünfjährigen Bandjubiläum in Göppingen erleben konnte.

Nach einigen Wechseln am Bass besteht die aktuelle Besetzung seit 2005 aus Schorsch (Gesang), Hansi, Finn (beide Gitarre), Karl (Bass) und Michel (Schlagzeug) und seit Ende 2009 auch mit Martin Zapfl an der Gitarre. Allerdings darf man sich nicht wundern, wenn bei einem Auftritt noch andere Musiker auf der Bühne stehen, da die Sechs gerne musikalische Gäste einladen. Im Jahr 2006 erschien die erste CD "Schreie in der Nacht", auf der sieben Songs inklusive eines Live-Bonustracks verewigt sind.

Stahlmagen haben sich nie auf einen Stil festgelegt, sondern waren von Anfang an offen für die verschiedensten Einflüsse. So entstand eine Mischung aus den unterschiedlichsten Spielarten des härteren Metals. Brutale Grindparts und krachende Doublebass-Gewitter wechseln sich ab mit atmosphärischen Cleanpassagen und erzeugen so einen finsteren Sog, vor dem es kein Entkommen gibt ...