Bloodsucking Zombies from Outer Space Horrorpunk

Bloodsucking Zombies from Outer Space

Diese Untoten aus dem Weltall haben sich bekanntlich vor Jahren schon nahe Wien niedergelassen und die ach so menschliche Angewohnheit übernommen, alle paar Jahre ein Album aufzunehmen. Dass diese und auch das neue von solchen Genres wie Psychobilly und Punkrock geprägt wird, kann eigentlich kein Zufall gewesen sein – wahrscheinlich fühlten sich die Außerirdischen angesichts der optischen Extremität der Angehörigen jener Subkulturen angezogen und hielten womöglich den Kontrabass für eine gefährliche Waffe. Wie auch immer es gewesen sein mag, mittlerweile sind die BLOODSUCKING ZOMBIES akzeptierte Parteigänger der Horrorpunk- und Psychobilly-Fraktion und tendieren musikalisch mal mehr in die eine, mal mehr in die andere Richtung.